15 C
Hamburg
Pazartesi, Haziran 21, 2021

Facebook will Tinder Konkurrenz machen: Facebook-Dating startet

Symbolbild: Pixabay

Seit dem 22. Oktober 2020 kann man bei Facebook auf Partnersuche gehen. Die neue Funktion “Facebook Dating” gibt es jetzt auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Elbe Express / Haber Merkezi

Mit “Facebook Dating” begibt sich Mark Zuckerbergs Plattform nun auf Neuland in Sachen Flirts. Nachdem die Dating-Plattform bereits im Herbst vergangenen Jahres in den USA getestet werden konnte, sollen nun auch Singles aus Deutschland von dem neuen Feature profitieren. Mit aktuell 2,4 Milliarden Nutzern weltweit könnte der blaue Riese sogar den aktuellen Marktführer in Sachen Dating, “Tinder”, verdrängen – zumindest wenn die App überzeugen kann.

So funktioniert Facebook-Dating

Um Facebook Dating zu nutzen, legen volljährige Nutzer ein separates Profil an. Hierzu muss man in der Smartphone-App im Hauptmenü rechts oben auf den Punkt “Dating” klicken. Den Namen des regulären Facebook-Kontos übernimmt der neue Steckbrief. Das soziale Netzwerk schlägt dann potenzielle Partner vor – auf Grundlage seines Wissens über Interessen und Aktivitäten der Anwender. Um die Flirtfunktion sicher zu gestalten, können sich Nutzer gegenseitig keine Fotos, Weblinks, Videos oder Zahlungen schicken. Andere User lassen sich blockieren oder melden. Für viele sicher interessant: Inhalte aus der konzerneigenen Fotoplattform Instagram binden Sie auf Wunsch in die Datingfunktion ein. Treffen per Videochat sind möglich.

Freunde und Familie ausgeschlossen

Facebook-Freunde sind davon ausgenommen – außer man kennzeichnet jemanden von ihnen im Dating-Profil als “heimlichen Schwarm”. Auf diese Liste kann man bis zu neun Personen setzen. Davon erfahren die Nutzer dann nur, wenn es eine gegenseitige Übereinstimmung gibt.

İLGİNİZİ ÇEKEBİLİR

CEVAP VER

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Advertisement -spot_img

İNSTAGRAM

SON HABERLER