11.3 C
Hamburg
Cuma, Nisan 16, 2021

Messerangriff in Wandsbek mit Zwei Täter stellen sich – ein weiterer Tatverdächtiger wird noch gesucht

Umfangreiche Ermittlungen der Mordkommission sowie eine Öffentlichkeitsfahndung führten dazu, dass sich gestern zwei der drei Tatverdächtigen gestellt haben.

elbeXpress / Haber Merkezi

Wie bereits berichtet, kam es Mitte März am Bahnhof Wandsbek-Gartenstadt zunächst zu einem Streit und im weiteren Verlauf in der Lesserstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einer Gruppe mit einem 19-Jährigen, dem späteren Geschädigten, und drei unbekannten Jugendlichen / Heranwachsenden. Einer der Täter stach anschließend zweimal mit einem Messer auf den Geschädigten ein und fügte ihm dadurch lebensgefährliche Verletzungen zu.

Die Polizei Hamburg fahndete in Folge dessen Ende März öffentlich mit Lichtbildern aus Überwachungskameras nach drei Tatverdächtigen.

Die in der Öffentlichkeitsfahndung beschriebenen und gezeigten Täter 1 und 2 suchten gestern in Begleitung ihrer Rechtsanwälte das Polizeipräsidium auf. Die beiden 20- und 18-jährigen wurden nach erkennungsdienstlicher Behandlung dem Amtsgericht Hamburg zugeführt. In beiden Fällen wurde heute Haftbefehle erlassen.

Die Öffentlichkeitsfahndung nach dem dritten, bislang noch nicht identifizierten Täter, dauert an.

   Dieser wird wie folgt beschrieben:

   –    männlich

   –    18-20 Jahre

   –    170-180 cm

   –    “nordafrikanisches” Erscheinungsbild

   –    normale Statur

   –    kurze Dreadlocks

Es werden weiterhin Hinweise zu der in der Öffentlichkeitsfahndung gezeigten Person unter der Rufnummer 040/4286-56789 des Hinweistelefons der Polizei Hamburg oder an jeder Polizeidienststelle entgegengenommen.

İLGİNİZİ ÇEKEBİLİR

CEVAP VER

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Advertisement -spot_img

İNSTAGRAM

SON HABERLER