19.2 C
Hamburg
Pazar, Haziran 20, 2021

Sportclub Story – Verboten, verkannt, erfolgreich

Symbolbild:Pixabay

Trotz der Gleichberechtigung von Mann und Frau im Grundgesetz, verbot der Deutsche Fußball-Bund 1955 den Frauenfußball. Am 31. Oktober 1970 hob der DFB auf seinem Verbandstag in Travemünde dieses Verbot unter einigen Auflagen wieder auf. So wurde zum Beispiel das Tragen von Stollenschuhen untersagt und die Einhaltung einer halbjährlichen Winterpause vorgeschrieben.

Elbe Express / Haber Merkezi

„Sportclub Story“-Autor Patrick Halatsch hat die Pionierinnen aus der Zeit getroffen. Allen voran die Hamburgerin Hannelore Ratzeburg.

Auch wenn der Norden sportlich anfangs dem Westen und Süden hinterherhinkte, entwickelte sich der Frauenfußball rasant. Dank Hannelore Ratzeburg, die als Frau und Funktionärin der ersten Stunde früh begann, Strukturen für fußballinteressierte Mädchen und Frauen aufzubauen. Der Film ist ein sporthistorisches Dokument mit vielen Archivperlen.

Auch Roswita Syperrek und Christel Klinzmann gehörten zu den Frauenfußballerinnen der ersten Stunde. Ihren Teams Lorbeer Rothenburgsort (Hamburg) und VfR Eintracht Nord e.V. Wolfsburg zählten zu den Aushängeschildern im norddeutschen Frauenfußball. Sie alle haben Grundlagen gelegt für nachfolgende Generationen, zu denen beispielsweise die Nationalspielerinnen Alexandra Popp und Almuth Schult gehören oder auch die Nachwuchsspielerin Lilly Damm vom VfL Wolfsburg. Der niedersächsische Klub ist seit fast einer Dekade das sportlich erfolgreichste Aushängeschild des deutschen Frauenfußballs. Und doch ist der Frauenfußball noch nicht da, wo er einmal hinwill.

Die Sendung wird am 25.10.2020 um 23.35 Uhr im NDR ausgestrahlt.

İLGİNİZİ ÇEKEBİLİR

CEVAP VER

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Advertisement -spot_img

İNSTAGRAM

SON HABERLER