0.4 C
Hamburg
Perşembe, Ocak 28, 2021

Alevitische Gemeinde Hamburg-Mitte gibt Asure-Empfang unter Pandemie-Bedingungen

Die neu gegründete Alevitische Gemeinde Hamburg-Mitte hat einen Asuren-Empfang organisiert.

Elbe Express / Haber Merkezi

Foto: Hülya Cagri (Links) ist die Vorsitzende des neu gegründeten Vereins. Rechts der sog. Dede (Vorbeter) Ali Kara

Die Vorsitzende Hülya Cagri erklärte: “Als neu gegründeter Verein ist die heutige Veranstaltung eine Premiere, die wir mit Ihnen gemeinsam erleben dürfen. Aus diesem Grund sind wir sehr aufgeregt und gleichzeitig sehr stolz. Und wir glauben ganz fest daran, dass wir mit Ihnen in vielen weiteren unserer Veranstaltungen zusammenkommen werden.”

Asure ist für die Aleviten von besonderer Bedeutung. Das während der Muharrem Trauerzeit gehaltene 12- tägige Fasten beenden Aleviten mit der Zubereitung der Süßspeise, die wiederum aus 12 Zutaten besteht (zu Ehren der 12 Imame). In der islamischen Theologie ist die Süßspeise bis auf Noah zurückgeführt, der an jenem Tag, wo die Arche auf Land stieß, “Asure” zubereitet haben soll.

Asure

Der Empfang fand unter Pandemie-Bedingungen statt. Eingeladene Gäste konnten nur zu bestimmten Zeiten teilnehmen. Unter den Gästen befanden sich zahlreiche Bürger- und Bezirksabgeordnete sowie Vertreter aus der Türkischen Gemeinde.

Önceki İçerikSURİYELİLER
Sonraki İçerikBİZİM DEMOKRASİ

İLGİNİZİ ÇEKEBİLİR

CEVAP VER

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Advertisement -

SON HABERLER